Gesunde Fehlerkultur kehrt nicht unter den Teppich

Der Umgang mit Fehlern

… ein Thema des Berufsalltags, das nur in Problemsituationen Beachtung findet. Dabei ist genau dieser Umgang ein guter Indikator dafür, wie gut unser Team und unsere Kanzlei funktionieren. Ein offener Umgang mit Fehlern ist für eine Kanzlei heutzutage überlebensnotwendig. Wir wollen dieses wichtige Thema deshalb in den Fokus rücken.

Wir wollen aus Fehlern lernen

… aus eigenen und aus fremden. Wir wollen den souveränen Umgang mit Kundenbeschwerden und Kritik erlernen. Und uns darüber austauschen, wie offene Fehlermelde-Gespräche und Fehler-Besprechungen im Team funktionieren. Für alle Führungskräfte gilt es zudem, die richtigen Konsequenzen aus Mitarbeiter-Fehlern zu ziehen.

“Gesunde Fehlerkultur”

Nelson Taapken, Partner bei Ernst & Young (EY) im Bereich People Advisory Services, führte gemeinsam mit seinem Team im Sommer 2018 eine große Studie zum Umgang mit Fehlern in Unternehmen durch. Befragt wurden mehr als 1.000 Führungskräfte und Mitarbeiter aus deutschen Firmen. Die Ergebnisse stellt er im Rahmen des Workshops vor. Welchen Einfluss die Digitalisierung hat und inwieweit vor allem die Vorgesetzten in der Verantwortung stehen, erklärt er Ihnen vor Ort.

Gemeinsam mit Taapken, dem Moderator, Peter Stawowy, und der Trainerin für Führungskräfte, Eva Resch, können Sie im Anschluss an diese Einführung gemeinsam Strategien für Ihre Praxis erarbeiten. Wie gehen wir am besten um mit eigenen Fehlern vor Mitarbeitern, mit Fehlern von Mitarbeitern und mit Mandantenbeschwerden?

Der Workshop „Gesunde Fehlerkultur“ bietet einen Austausch mit Profis und Kollegen. Kommen Sie untereinander ins Gespräch, lernen Sie von den Erfahrungen (und Fehlern) Ihrer Mitstreiter und lassen Sie sich von Experten beraten. So bringen Sie Ihre Kanzlei in Bestform!

Wo? Wann? Wie?

Der Workshop ist am Dienstag, 22. Oktober 2019 von 9:45 bis 13:15 Uhr im Salon Wien.

Frühbucherrabatt

Achtung: Bei einer Anmeldung bis zum 31.7.2019 gilt der Frühbucherpreis! Jetzt gleich anmelden!

 

Source: Camera photo created by freepik - www.freepik.com" target="_blank">

Führung durch die Digitale Welt

Unsere Fachausstellung wächst und wächst

Von Jahr zu Jahr wächst unsere Fachausstellung und auch in diesem Jahr erwarten wir wieder gut 70 Aussteller auf über 1.110 Quadratmetern. Verlage, Versicherer und bewährte Services sind ebenso vor Ort wie Start-Ups und Newcomer. Mehr und mehr steht auch bei den Ausstellern die Digitalisierung im Vordergrund.

Ihr Weg durch den “Dschungel”

Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, stellen wir Ihnen das Angebot der digitalen Hilfen für Ihren Arbeitsalltag vor.
Folgen Sie uns auf einem Rundgang durch die diesjährige Fachausstellung im Maritim Hotel Berlin und lernen Sie ausgewählte Digitalisierer kennen.

Wann: Montag, 21.10.2019, 13:15 Uhr
Treffpunkt: bei BMD im Erdgeschoss

 

1. Workshop ausgebucht

Wir sind überwältigt vom großen Zuspruch für unseren Workshop “Stress 4.0 - Die andere Seite der Digitalisierung”. Leider ist das Maximum an Teilnehmenden inzwischen erreicht, sodass neue Anmeldungen dafür nicht mehr möglich sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ein Mythos wird besichtigt: Stadtrundfahrt zu "Babylon Berlin"

Dreigroschenoper, Dada, die erste Ampel in Deutschland – die 20er Jahre haben Berlin stark geprägt.

Nachdem der Bestseller-Autor Volker Kutscher mit seinen Gereon-Rath-Krimis bereits ein Millionenpublikum erobert hat, begeistert die Serie nun die ganze Welt. Das spektakuläre TV-Ereignis wurde an zahlreichen Originalschauplätzen in Berlin gedreht, z.B. auf dem Alexanderplatz, im Roten Rathaus oder im Rathaus Schöneberg.

Die Babylon Berlin-Bustour ist die passende Tour für Liebhaber der Zwanziger Jahre, für Fans der Serie oder der Bücher, aber auch für Gäste, die an faszinierenden Geschichten aus der Zeit und „Sex and Crime“ im alten Berlin interessiert sind.

Das TV-Ereignis „Babylon Berlin“ hat das Thema für ein Millionen-Publikum erfahrbar gemacht. Wir nehmen Sie mit an die Originalschauplätze und -drehorte. Abends, beim Empfang, wird das Thema musikalisch aufgegriffen. So bereiten wir uns vor auf zwei Tage Fachkonferenz in der Hauptstadt.

In der Kongresskarte inkludiert | Preis für Begleitpersonen und Käufer von Tageskarten: 25 € /Person inkl. USt | Max. Teilnehmerzahl: 300