Fachprogramm

Plenum (Großer Saal)

Vormittag

09:00 – 10:00 Uhr
Eröffnungsveranstaltung

u.a. mit Torsten Lüth, 
StB, Präsident Deutscher Steuerberaterverband e.V.
Dr. Hans-Josef Thesling,
Präsident Bundesfinanzhof

Grußbotschaft von Christian Lindner
MdB, Bundesminister der Finanzen

10:00 – 10:45 Uhr
Ich glaube es h@ckt

Tobias Schrödel 
IT-Sicherheitsexperte, Live-Hacker

Mehr Infos

In seinem Vortrag zeigt Tobias Schrödel, wie Hacker vorgehen, um Daten zu verschlüsseln und Firmen zu erpressen. Neben Tipps und Tricks zur Vermeidung eines solchen Angriffs gibt es auch einen kleinen Ausflug ins Darknet. Hier werden Passwörter angeboten und Daten von Ransomware Opfern veröffentlicht. Ein Vortrag mit wenig Kauderwelsch, dafür mit vielen Live-Demos.

11:15 – 12:15 Uhr
Die Kanzlei der Zukunft

u.a. mit Isabel Blank
Geschäftsführerin Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Prof. Dr. Robert Mayr
StB/WP, Vorstandsvorsitzender, DATEV eG

Torsten Lüth, 
StB, Präsident Deutscher Steuerberaterverband e.V.

Nachmittag

14:00 – 15:30 Uhr
Betriebsprüfung: Aktuelles aus der Rechtsprechung und künftige Entwicklungen

Dr. Franziska Peters
Richterin, Finanzgericht Münster

RD Dr. Christian Kläne
Leiter, Finanzamt Osterholz-Scharmbeck

Mehr Infos
  • Schätzung von Betriebseinnahmen: Praxis der Finanzverwaltung und richterliche Kontrolle
  • Ordnungsmäßigkeit der digitalen Aufzeichnungen und des Datenzugriffs aus Sicht der Betriebsprüfung und Rechtsprechung
  • Mehr Miteinander mit dem Finanzamt – aber bitte mit Rechtsschutz! Tatsächliche Verständigung, zeitnähere Betriebsprüfung und Compliance – Aktueller Stand und Ausblick
16:00 – 17:00 Uhr
Aktuelle Stunde

Prof. Dr. Bert Kaminski
Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg

Expo Forum

Nachmittag

13:00 – 16:30 Uhr
Kurzweilige Vorträge zu Themen des Kanzleialltags

Moderation:
David Rohde

Die Zukunft der Dienstwagenversteuerung

Joel Rehmann
Vimcar GmbH

Der führende Fahrtenbuch-Experte Vimcar analysiert aktuelle Diskussionen und Trends rund um Fahrtenbuch und 1 % Methode.

KI in der Buchhaltung - wie künstliche Intelligenz in der Buchhaltung heute verwendet wird

Mirko Jurkovic
Niederlassungsleiter / Vertrieb, Simba Computer Systeme GmbH

Mit der Nutzung des zukunftsorientierten Simba Moduls „Intelligentes Buchen“ können Sie, durch die Automatisierung der Datenerfassung und der eigentlichen Buchungsvorgänge, erheblich mehr Zeit zur Beratung und Betreuung Ihrer Mandanten aufwenden.

Durchstarten mit dem DStV-Qualitätssiegel 2.0

Michael Weidenfeller
StB/WP, Vizepräsident des Deutschen Steuerberaterinstituts e. V.

Sandra Staab
Steuerberaterin

Digitalisierung, Fristenballung, Zusatzaufgaben – Immer mehr Faktoren machen eine zielgerichtete Kanzleiorganisation heute wichtiger denn je. Wir zeigen Lösungswege für Ihren Kanzleialltag!

Warum Coaching im lichtlosen Raum?

Michael Lück
GUG GmbH, Köln

Mit Michael Lück gehen wir in diesem Jahr neue Wege: Durch seine Coachings im lichtlosen Raum erfahren die Teilnehmenden Fragestellungen mit allen Sinnen. Hier erzählt er von seinen Erfahrungen und berichtet von Erkenntnissen aus seinem Workshop.

Endlich digital: Reisekosten bis Lohnoptimierung

Juliette Kronauer
Head of Partnerships, Circula GmbH

Circula setzt den neuen Standard bei Reisekosten, Kreditkarten und Nettolohn­optimierung. Die steuerkonforme Software digitalisiert die Ausgabenverwaltung vom mobilen Beleg-Scan über den Prüfprozess bis hin zum FiBu-/LoBu-Export.

Die digitale Steuerung von Lohnabrechnungsprozessen

Moritz Rumstadt
Partner Manager, Personio GmbH

Personio unterstützt Steuerkanzleien dabei, die Zusammenarbeit mit ihren Mandanten zu digitalisieren und Prozesse damit effizienter zu gestalten. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Beratungskompetenz erweitern können.

Exzellenter Arbeitgeber: Unsere Siegel für die Besten

Christian Böke
Präsident Steuerberater­verband
Niedersachsen Sachsen-Anhalt e. V., WP/StB

Informationen zum großen Arbeitgeber-Wettbewerb der Steuerberaterverbände.

Wie Sie Mitarbeiter geschenkt bekommen

Keno Elling
Geschäftsführer

So finden Sie heutzutage trotz Fachkräftemangel noch qualifizierte Mitarbeitende. Sie lernen die 5 Säulen erfolgreichen Recruitings kennen und erhalten zahlreiche Praxis-Tipps, die Ihnen sonst niemand verrät.

Software für IHRE Mandanten

Walter Sbüll
Senior Key Accountant, BMD GmbH

Warenwirtschaft, Zeiterfassung und Rechnungswesen aus einem Guss, branchenneutral und perfekt abgestimmt auf die medienbruchfreie Zusammenarbeit von Kanzlei und Mandant. Bekommen Sie einen Überblick, welche Lösungen für welchen Mandanten passen.

Werden Sie gefunden unter www.steuerberater.de

Jonas Halberkamp

Präsentation, Kontaktaufnahme, neues Mandantenverhältnis und Feedback. Wir zeigen den schnellsten Weg wie Ihre Kanzlei gefunden werden kann.

Mitarbeitende gezielt und individuell motivieren

Gunther Wolf
Dipl.-Ökonom, Dipl.-Psychologe, Wuppertal

Meet the Expert

Im Anschluss an seinen Workshop, der vor Ort im Kongresscenter stattfindet, berichtet Gunther Wolf von Ergebnissen und liefert denen, die nicht am Workshop teilnehmen konnten, wichtige Impulse und Anregungen zum Thema.

Konferenzraum 1

Vormittag

11:00 – 12:00 Uhr
Aktuelle Entwicklungen bei Pillar II und Bedeutung für die Praxis

Dr. Arne Schnitger
Partner, PwC Germany

Nachmittag

13:00 – 15:30 Uhr
Mitarbeitende gezielt und individuell motivieren

Gunther Wolf
Diplom-Ökonom, Diplom-Psychologe, Wuppertal

Mehr Infos

Was motiviert Mitarbeitende generell, was motiviert meine Mitarbeitenden individuell? Kann ich mein Team gezielt motivieren – und wenn ja, wie? Wer und was trägt noch zu Motivation und Demotivation bei? Wie gehe ich zielführend mit übermotivierten und wie mit leistungsschwachen Mitarbeitenden richtig um? Und wie motiviere ich die soliden und verlässlichen Kräfte im Leistungsmittelfeld?

Viele Fragen, denen Sie gemeinsam mit Gunther Wolf und im Austausch mit anderen Teilnehmern auf den Grund gehen können.

Konferenzraum 6

Vor- und Nachmittag

11:00 – 17:30 Uhr
Fachberater für Unternehmens­nachfolge: Aktuelle Fragestellungen

Prof. Dr. Heribert Heckschen
Notar, Dresden

Dr. Bernd Kugelberg
StB, RA, Fachberater für Unternehmensnachfolge, Dresden

Inkl. 1x 30 Min Kaffeepause / 60 Min. Mittagspause

 

Anerkannt als Pflichtfortbildung für den Fachberater Unternehmens­nachfolge (DStV e.V.)

Seminarraum 2

Vormittag

08:00 – 08:45 Uhr
Newcomer Frühstück
10:00 – 11:30 Uhr
Neue Wege zu neuen Mandanten: Was erwarten Unternehmen vom „Steuerberater 2.0“?

Michael Lück
GUG GmbH, Köln

Mehr Infos

In völliger Lichtlosigkeit gehen wir der Frage auf den Grund, was Unternehmen heute wirklich brauchen. Reicht der „Blick auf die Zahlen – im ewigen Gestern“, um mit gutem Gefühl belastbare Entscheidungen zu treffen? Die außergewöhnliche Atmosphäre hilft uns, viel besser zuzuhören. Wir nehmen nicht nur wahr, was unsere Mandanten wörtlich sagen, sondern – eine Ebene tiefer – was genau sie meinen, wo Ängste sind, wo genau der sprichwörtliche Schuh drückt. Freuen Sie sich auf einen besonderen Austausch mit Kollegen – und auf kreative Lösungen, neue Mandanten für Ihre Kanzlei zu begeistern!

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Nachmittag

12:15 – 13:45 Uhr
Neue Wege zu neuen Mandanten: Was erwarten Unternehmen vom „Steuerberater 2.0“?

Michael Lück
GUG GmbH, Köln

Mehr Infos

In völliger Lichtlosigkeit gehen wir der Frage auf den Grund, was Unternehmen heute wirklich brauchen. Reicht der „Blick auf die Zahlen – im ewigen Gestern“, um mit gutem Gefühl belastbare Entscheidungen zu treffen? Die außergewöhnliche Atmosphäre hilft uns, viel besser zuzuhören. Wir nehmen nicht nur wahr, was unsere Mandanten wörtlich sagen, sondern – eine Ebene tiefer – was genau sie meinen, wo Ängste sind, wo genau der sprichwörtliche Schuh drückt. Freuen Sie sich auf einen besonderen Austausch mit Kollegen – und auf kreative Lösungen, neue Mandanten für Ihre Kanzlei zu begeistern!

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

14:30 – 15:00 Uhr
Empfang für Kanzleimitarbeiter:innen
Mehr Infos

Mit freundlicher Unterstützung durch

15:00 – 16:30 Uhr
Fluch und Segen des Wörtchens JA

Michael Lück
GUG GmbH, Köln

Mehr Infos

Wann sagen wir „JA“, obwohl ein „NEIN“ angemessen wäre? Und wann antworten wir „NEIN“, obwohl ein „JA“ passender wäre? In völliger Lichtlosigkeit gehen wir dem Wörtchen „JA“ auf die Spur. Wann verwenden wir ein JA – und warum? Was fühlen wir dabei? Und warum sagen wir manchmal JA, obwohl wir NEIN meinen? Der Aufenthalt in absoluter Lichtlosigkeit hilft uns, viel besser zuzuhören. Anderen Menschen, aber ganz besonders uns selbst. Wir nehmen nicht nur wahr, was unsere KollegInnen wörtlich sagen, sondern – „eine Ebene tiefer“ – was genau sie meinen. Freuen Sie sich auf einen „etwas anderen“ Austausch – und auf neue Erkenntnisse im Umgang mit sich selbst und mit anderen!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Mit freundlicher Unterstützung durch

Online

Nachmittag

14:00 – 15:00 Uhr
Stressdetox – Wege zu mehr Gelassenheit und Produktivität im Kanzleialltag

Marzena Sierant
StBin, Dipl.-Finanzwirtin, Betriebspädagogin, Dipl.-Pädagogin, Köln

Mehr Infos

In aktuellen Zeiten der Schnelllebigkeit, des ständigen Wandels und der damit einhergehenden gestiegenen Anforderungen an jeden Einzelnen im Kanzleialltag ist es wichtig, sich mit der eigenen Leistungsfähigkeit, den Stressfaktoren und den Ressourcen auseinander zu setzen. Stress ist sehr individuell, aber sind Ihnen die Handlungsfelder und die persönlichen Stellhebel bewusst? Der Vortrag erklärt die Zusammenhänge zwischen den Arbeitsbedingungen, den persönlichen Einstellungen und Ressourcen und gibt praktische Tipps für den Arbeitsalltag, um die Balance im Blick zu haben. Der Vortrag ist ideal für Sie, wenn Sie erfahren möchten, mit dem Stress besser umzugehen und den Kanzleialltag entspannter, leichter und produktiver zu leben.

 

Der Vortrag findet via Zoom statt.

Plenum (Großer Saal)

Vormittag

09:30 – 10:15 Uhr
Stark und stabil durch die Krise – Wie wir Mut finden und Zuversicht gewinnen in unsicheren Zeiten

Prof. Dr. Volker Busch
Neurowissenschaftler, Arzt, Psychologe, Universität Regensburg

Mehr Infos

Krisen sind Wendepunkte, und sie bedeuten keinen Untergang. Dennoch sind sie schmerzhaft, denn Sicherheiten und Gewohnheiten können verloren gehen.
In Krisen müssen wir oftmals neue Wege gehen, die sich ungewohnt und anstrengend anfühlen. Und dennoch besitzen sie ein enormes Lern- und Entwicklungspotenzial, wenn man sie anzunehmen und zu gestalten weiß.
Dieser aufheiternde und Mut machende Vortrag handelt vom klugen Umgang mit Krisen im beruflichen und privaten Kontext: Wie gehen wir mit Ängsten und negativen Nachrichten um? Warum ist Humor in jeder Krise systemrelevant und wie fördern wir eine gute Stimmung? Wie bewahren wir uns eine offene und neugierige Wahrnehmung, um in Krisensituationen Chancen zu erkennen? Wie überwinden wir das Hadern, und kommen wieder ins aktive Gestalten zurück? Und wie entwickeln wir Sicherheit in einer Welt, die möglicherweise ungewiss bleiben wird? Werden Sie stark und stabil – durch die richtigen Schritte durch die Krise.

10:15 – 12:45 Uhr
Brennpunkt Umsatzsteuer

Dr. Jörg Grune
Vorsitzender Richter, Niedersächsisches Finanzgericht, Hannover

Prof. Rolf-R. Radeisen
Steuerberater, Dipl.-Kfm.

Nachmittag

14:00 – 16:45 Uhr
Ertragsteuerliche Praxisprobleme

Dr. Martin Strahl
StB, Köln

Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen
Ludwig-Maximilians-Universität München

Dr. Thomas Eisgruber
Bundesministerium der Finanzen, Berlin

Meinhard Wittwer
Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof

16:45 – 17:00 Uhr
Rückblick & Ausblick

Expo Forum

Nachmittag

10:00– 16:30 Uhr
Kurzweilige Vorträge zu Themen des Kanzleialltags

Moderation:
David Rohde

VATccounting im grenzüberschreitenden Onlinehandel

Dr. Roger Gothmann,
Taxdoo GmbH

Mandate im Onlinehandel bedeuten im Bereich der USt. und Finanzbuchhaltung eine besondere Herausforderung, insbesondere seit Juli 2021. Wir zeigen, wie Sie die umsatzsteuerliche Beurteilung und die Erfassung automatisieren können.

Erste Erkenntnisse zum DiRUG – Ausblick zum ESG

Sabrina Over
Abteilungsleiterin öffentliches Evidenz- und Registerwesen, Bundesanzeiger Verlag GmbH

Im Oktober ist das DiRUG bereits seit 2 Monaten in Kraft. Welche Erfahrungen wurden gemacht? Und was kommt mit dem Thema „ESG / CSRD“ auf Unternehmen zu, um weiterhin ordnungsgemäß offenzulegen? Finden Sie es heraus!

Wohnimmobilien zum halben Preis – Investment in Nießbrauchimmobilien

Otto Kiebler
Geschäftsführer giv GmbH
Philipp Banas
Vertriebsleiter HausplusRente GmbH

In der Krise liegt oft die größte Chance: Wir, die giv GmbH, zeigen Ihnen, wie Ihre Mandanten inflationssicher in Wohnimmobilien mit doppeltem Wertsteigerungspotential weit unter dem Marktpreis in Deutschlands Top-Lagen investieren können.

Anforderungen der Finanz- und Liquiditätsplanung in turbulenten Zeiten

Franz Salzmann
Gründer Helu.io

Eine übersichtliche Finanz- und Liquiditätsplanung ist bei der strategischen Planung unverzichtbar. Mit Helu werden automatisierte Reports erstellt, wodurch Sie auch in komplexen Prozessen den Überblick behalten können.

Netzwerken: die Kunst, in (resiliente) Beziehungen zu gehen, die mir guttun

Marion Ketteler
Beraterin und Coach für Steuerberatungskanzleien,
Münster

Meet the Expert

Wir stellen vor – Fachberater für Gemeinnützigkeit (DStV e.V.)

Dr. Martin Strahl
StB

Das Fachberaterkonzept wächst: um dem großen Praxisbezug und der immensen Nachfrage aus dem Berufsstand Rechnung zu tragen, führt der DStV e.V. ab 2023 den Fachberater für Gemeinnützigkeit (DStV e.V.) ein. Der fachliche Leiter, StB Dr. Martin Strahl, stellt die Inhalte und Struktur des neuen Lehrgangskonzepts vor. Erfahren Sie, welche Schwerpunkte diese neue Fachrichtung birgt.

99,32 % – mit Effizienz zur echten Automatisierung

Stefan Kaumeier
Geschäftsführer, dekodi – Deutscher Konverterdienst GmbH

Digitalisierung nutzt Ihnen nur dann, wenn Sie Zeit und Kosten sparen. Anhand des Beispiels eines Intersport®-Händlers wird aufgezeigt, wie Sie die Verbuchung von Eingangsrechnungen und der dazugehörigen Zahlungsavise zu 99,32 % automatisieren.

So bleiben Gutscheinlösungen steuerfrei!

Henry Pösch
Regional Sales Manager, Edenred Deutschland GmbH

Mitarbeiter belohnen, motivieren und binden – Edenred zeigt Ihnen Möglichkeiten im Bereich steuerfreier und steueroptimierter Gehaltsextras auf und informiert über die dazugehörige aktuelle Rechtslage.

Die GAME CHANGER in der Steuerberatung

Wolfgang Foißner
Geschäftsführer BMD GmbH
Dr. Patrick Sagmeister
Geschäftsführer Finmatics GmbH

Wie Künstliche Intelligenz und interaktive Workflows zur Automatisierung im Rechnungswesen und der cloudbasierten Zusammenarbeit mit den Mandanten beitragen, erfahren Sie komprimiert und anschaulich in nur 30 Minuten aus erster Hand.

Wie Unternehmen das Wissen des Silicon Valley nutzen können – Ein Erfahrungsbericht

Uwe Stengert
StB/WP, Wiesbaden

Was steht für die dortigen Firmen an oberster Stelle?
Die fünf wichtigsten Denkfaktoren für unternehmerischen Erfolg nicht nur im Silicon Valley.
Was können die Folgerungen für deutsche Unternehmen sein?
Auswirkung der Themen auf unseren Berufsstand.

Die 5 Erfolgsfaktoren bei der Einführung von JobRad

Oliver Hagen
StB

Steuerexperte Oliver Hagen liefert Ihnen einen Überblick über die geltenden steuerlichen Regelungen für Dienstfahrräder und erläutert anhand von Beispielen des Marktführers JobRad, worauf Sie und Ihre Mandanten beim Dienstradleasing achten sollten.

Ergonomische Büromöbel

Bernd Paetzelt
Geschäftsführer Orbis Naturana

Was macht den Swopper zum idealen Bürostuhl?

Tax Tech ist gescheitert?!

Dr. Roger Gothmann, Taxdoo
Christian Steiger, lexware/lexoffice
Dr. Lars Meyer-Pries, DATEV eG
Andreas Steiger, Fischer & Reimann Steuerberatungsgesellschaft mbH
Daniela Ebert, DStV e.V.

Auf dem Markt um steuerliche, innovative IT-Tools herrscht großes Gedränge. Kann Tax Technology im Strudel der wachsenden Anforderungen überleben? Welche Praxishürden gilt es zu nehmen? Und welcher Umgang zahlt sich für Sie und Ihre Mandanten am Ende aus?

Der Steuerberater als Orakel – das Geschäftsmodell der Zukunft

Stefan Lami
StB/Unternehmensberater, Zams (Österreich)

Meet the Expert
Sie können am Workshop mit Stefan Lami vor Ort nicht teilnehmen? Hier fasst er im Gespräch noch einmal die wesentlichsten Punkte zusammen und liefert einen kompakten Ausblick auf das Geschäftsmodell der Zukunft.

Konferenzraum 6

Vormittag

10:00 – 13:00 Uhr
Fachberater für Gesundheitswesen: Aktuelle Rechtsfragen zum MVZ – Gründer, Praxisnachfolge, Anstellung, Zweigpraxis & Co.

Carsten Reiter,
RA, FA für Medizinrecht, Dortmund

inkl. 30 Minuten Pause

 

Anerkannt als Pflichtfortbildung für den Fachberater Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Nachmittag

14:00 – 17:00 Uhr
Fachberater für Gesundheitswesen: Honoraroptimierung im MVZ: Potenziale erkennen, Stolpersteine überwinden

Lars Wiedemann
RA, FA für Medizinrecht, Dortmund

inkl. 30 Minuten Pause

 

Anerkannt als Pflichtfortbildung für den Fachberater Gesundheitswesen (DStV e.V.)

Mehr Infos

Der Einfluss und die Bedeutung Medizinischer Versorgungszentren (MVZ) als attraktive Form der kooperativen Zusammenarbeit von Ärzten wächst stetig, nicht nur unter dem Einfluss investorengesteuerter Einheiten. Derartige Konstrukte müssen sich aber auch betriebswirtschaftlich rechnen. Doch besteht vielfach Unkenntnis über die komplexen Regelungen im maßgeblichen GKV-Sektor, insbesondere die unterschiedlichen Vergütungsmechanismen. Der praxisnahe Vortrag ebnet den Weg zu einem angemesseneren Honorar unter besonderer Berücksichtigung der einschlägigen Fallstricke.

Konferenzraum 1

Vor- und Nachmittag

09:45 – 10:30 Uhr
Cyber – Im Fokus von Geheimdiensten und Cyberkriminellen

Markus Böger
Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport Verfassungsschutz – Fachbereich Wirtschaftsschutz
Carsten Kock
Leiter Belegschaften und Automotive, HDI AG

Mehr Infos

Cyber geht nicht ohne sicher – jedenfalls nicht auf Dauer. Eine höhere Vernetzung birgt unterschwellig auch immer eine höhere Verwundbarkeit. Dieser Tatsache gilt es sich zu stellen, um sich nicht nur bestmöglich zu schützen, sondern auch im Schadensfall vorbereitet zu sein. Werfen wir einen Blick darauf, mit welchen Risiken wir es zu tun haben, wo mögliche Einfallstore sind und welche Maßnahmen wir dem entgegensetzen können.

11:00 – 12:30 Uhr
Modernisierung der Betriebsprüfung

u.a. Claudia Fuchs
Steuerberaterin

Dr. Franziska Peters
Richterin Finanzgericht Münster

Dr. Thomas Eisgruber
Bundesministerium der Finanzen

Sylvia Mein
Rechtsanwältin, Steuerberaterin, Geschäftsführerin DStV e.V.

13:15 – 15:45 Uhr
Der Steuerberater als Orakel – das Geschäftsmodell der Zukunft

Stefan Lami
Steuerberater, Unternehmensberater, Zams (Österreich)

Mehr Infos
  • Wofür Steuerberater derzeit bezahlt werden und wofür sie in Zukunft bezahlt werden
  • Was Mandanten wirklich wollen und wie Sie Ihre Kanzlei darauf einstellen können
  • Warum das Geschäftsmodell der Zukunft für die derzeitigen und künftigen Mitarbeiter so attraktiv ist
  • Was Sie sofort tun können, um Ihre Zukunft zu sichern

Konferenzraum 3

Vormittag

09:45 – 12:15 Uhr
Mit unterschiedlichen Gesprächspartnern wirkungsvoll kommunizieren

Clara von Sydow
Business Trainerin und Coach, Bad Honnef

Mehr Infos

Praxisorientierter Workshop zur aktiven, zielbewussten Gesprächsführung im beruflichen Alltag.

Workshop-Inhalte

  • Mit wem spreche ich? Die unterschiedlichen Temperamente erkennen und sich darauf einstellen.
  • Körpersprache und Stimme typengerecht in Mandanten-Gesprächen einsetzen
  • Aktives Zuhören als Steuerungsinstrument der Gesprächsführung
  • Die 4 Perspektiven der Gesprächsvorbereitung
  • Konstruktiv argumentieren bei kontroversen Gesprächen

Nachmittag

13:30 – 14:00 Uhr
Netzwerktreffen für Steuerberaterinnen

Exklusiv für Steuerberaterinnen und die, die es werden wollen, bieten wir ein Netzwerktreffen an. Tauschen Sie sich in lockerer Atmosphäre und bei einem Kaltgetränk aus über Herausforderungen und Lösungsansätze im Kanzleialltag. Der Empfang geht über in einen Workshop, der auf Ihre Fragestellungen und Anregungen konkret eingeht und mit Ihnen gemeinsam Antworten erarbeitet.

14:00 – 15:30 Uhr
Netzwerken: die Kunst, in (resiliente) Beziehungen zu
gehen, die mir guttun

Marion Ketteler
Beraterin und Coach für Steuerberatungskanzleien, Münster

Mehr Infos

Freuen Sie sich auf kurzweilige 90 Minuten, in denen Sie jede Menge unbekannte Menschen ganz einfach und unkompliziert kennenlernen.
Lernen Sie in einem Kurzvortrag das Wie und den Sinn hinter netzwerken und Netzwerken kennen und probieren Sie die neuen Möglichkeiten sofort aus.
Keine Angst: Sie müssen keine Small Talk Expertin sein, um teilnehmen zu können. Denn hier kommen wirklich alle ganz leicht miteinander ins Gespräch! Natürlich ist nichts verpflichtend.
Im Anschluss an die große Netzwerkrunde spinnen wir gemeinsam den
Beziehungsgedanken auf resiliente Art und Weise weiter: wie können Sie Ihre alten und neuen Beziehungen unter resilienten Aspekten so gestalten, dass sie Ihnen und anderen guttun und mehr als nur zusätzliche Kontakte in Ihrem Handy oder eine Schublade voller neuer Visitenkarten sind?
Auch hier gibt es praktische Übungen, damit Sie das gerade Gelernte sofort trainieren und umsetzen können.
Ihre Referentin Marion Ketteler von Kanzleiprofiling ist nicht nur bestens vernetzt, sondern kommt aus unserer Branche. Als Coach, Beraterin und Resilienz-Trainerin weiß sie, wie man Menschen miteinander vernetzt und in Beziehung bringt. Das Resultat: bessere Zusammenarbeit, bessere Arbeitsergebnisse, entspannteres Arbeiten, mehr Erfolg für alle!

 

Mit freundlicher Unterstützung durch

14:00 – 16:30 Uhr
Mit Körpersprache und Stimme zu mehr Erfolg – speziell für Frauen

Clara von Sydow
Business Trainerin und Coach, Bad Honnef

Mehr Infos

Ziele
Sie erreichen mehr Präsenz und mehr Ausdruckskraft über und mit Ihrer Stimme für Mandantengespräche und Präsentationen. Steigern Sie Ihre Körperwahrnehmung und Ihren individuellen Körperausdruck durch passende Gesten und bewusste Körpersprache im weiblichen Business-Alltag. Erleben Sie die Kraft guter Business-Rhetorik und entdecken die Freude an der eigenen professionellen Außenwirkung.

Workshop-Inhalte


Fokus Körperausdruck

· Die Wirkung der Körpersprache als Frau
· Neue Ausdrucksmöglichkeiten entdecken
· Praktische Übungen für Ihre Auftritte und Mandantengespräche
· Körpersprache und innere Haltung
· Signale in der Körpersprache beachten
· Haltung, Mimik, Gestik, Bewegungen dem eigenen Typ anpassen – und entsprechend einsetzen

Fokus Stimme

· weibliche Stimmkraft ausbauen durch ökonomische Atmung und Haltung
· Die individuelle Sprechstimmlage finden und festigen
· Die deutliche und präzise Aussprache
· Auf den Punkt sprechen, Tonhöhenvarianz
· Sprech-Dynamik

 

Mit freundlicher Unterstützung durch

Online

Vormittag

10:00 – 11:00 Uhr
Gemeinsam für mehr Mental Health: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

Luisa Weyrich
Shitshow, Berlin

Benthe Untiedt
Shitshow, Berlin

Mehr Infos

Mentale Gesundheit verstehen und Awareness fördern. Was ist psychische Gesundheit? Was hat meine Arbeit damit zu tun? Und was tun gegen das Stigma? In diesem Vision Talk zeigen wir, dass psychische Gesundheit viel mehr ist als nur die Abwesenheit von psychischer Krankheit. Wir machen deutlich, warum das Thema für uns alle spannend ist, zeigen, warum es Sinn macht, gemeinsam dafür einzustehen – und warum es sich sowohl für Menschen als auch Organisationen lohnt. Mit einer Mischung aus fundiertem Wissen, persönlichen Anekdoten und inspirierenden Fakten wecken wir Begeisterung für den gemeinsamen Blick auf psychische Gesundheit und sprechen mit Leichtigkeit über ein bisher stigmatisiertes Thema. Zuschauer erhalten zusätzlich ein digitales Handout mit motivierenden Handlungsimpulsen und weiterführender Inspiration.

Nachmittag

13:00 – 16:30 Uhr
Fit im Kopf – Fit im Job!

Katja Widmann
Coach, Mediatorin, Gedächtnistrainerin, Köln

Mehr Infos

Tagtäglich sind wir im Berufsalltag gefordert, meist unter Zeitdruck, mit einer Vielzahl an Informationen umzugehen und auf immer neue Situationen zu reagieren. Wir müssen Entscheidungen fällen, uns Dinge merken, eine Flut an E-Mails effektiv bearbeiten und dabei möglichst dauerhaft konzentriert und leistungsfähig bleiben. Erleben Sie, wie Sie Ihrem Gehirn bei all diesen Herausforderungen auf die Sprünge helfen. Erfahren Sie, wie unser Gehirn Informationen aufnimmt und verarbeitet, wie Sie Ihre Denkflexibilität und Konzentrationsfähigkeit trainieren und wie Sie sich Fakten und Zahlen einfach und dauerhaft merken können. Ein kleiner Einblick in die Welt des Gedächtnistrainings für Berufstätige. Spannend und kurzweilig, denn unser Gehirn lernt am besten, wenn es Spaß dabei hat!

 

Der Vortrag findet via Zoom statt.

Plenum (Großer Saal)

Vormittag

09:00 – 09:50 Uhr
Eröffnungsveranstaltung

u.a. mit Torsten Lüth, 
StB, Präsident Deutscher Steuerberaterverband e.V.
Dr. Hans-Josef Thesling,
Präsident Bundesfinanzhof

Grußbotschaft von Christian Lindner
MdB, Bundesminister der Finanzen

09:50 – 10:45 Uhr
Ich glaube es h@ckt

Tobias Schrödel 
IT-Sicherheitsexperte, Live-Hacker

Mehr Infos

In seinem Vortrag zeigt Tobias Schrödel, wie Hacker vorgehen, um Daten zu verschlüsseln und Firmen zu erpressen. Neben Tipps und Tricks zur Vermeidung eines solchen Angriffs gibt es auch einen kleinen Ausflug ins Darknet. Hier werden Passwörter angeboten und Daten von Ransomware Opfern veröffentlicht. Ein Vortrag mit wenig Kauderwelsch, dafür mit vielen Live-Demos.

11:15 – 12:15 Uhr
Die Kanzlei der Zukunft

u.a. mit Isabel Blank
StBin, Geschäftsführerin Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

Prof. Dr. Robert Mayr
StB/WP, Vorstandsvorsitzender, DATEV eG

Torsten Lüth, 
StB, Präsident Deutscher Steuerberaterverband e.V.

Nachmittag

14:00 – 15:30 Uhr
Betriebsprüfung: Aktuelles aus der Rechtsprechung und künftige Entwicklungen

Dr. Franziska Peters
Richterin, Finanzgericht Münster

RD Dr. Christian Kläne
Leiter, Finanzamt Osterholz-Scharmbeck

Mehr Infos
  • Schätzung von Betriebseinnahmen: Praxis der Finanzverwaltung und richterliche Kontrolle
  • Ordnungsmäßigkeit der digitalen Aufzeichnungen und des Datenzugriffs aus Sicht der Betriebsprüfung und Rechtsprechung
  • Mehr Miteinander mit dem Finanzamt – aber bitte mit Rechtsschutz! Tatsächliche Verständigung, zeitnähere Betriebsprüfung und Compliance – Aktueller Stand und Ausblick
16:00 – 17:00 Uhr
Aktuelle Stunde

Prof. Dr. Bert Kaminski
Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg

Expo Forum

Nachmittag

12:00 – 16:30 Uhr
Kurzweilige Vorträge zu Themen des Kanzleialltags

Moderation:
David Rohde

Die Zukunft der Dienstwagenversteuerung

Joel Rehmann
Vimcar GmbH

Der führende Fahrtenbuch-Experte Vimcar analysiert aktuelle Diskussionen und Trends rund um Fahrtenbuch und 1 % Methode.

KI in der Buchhaltung - wie künstliche Intelligenz in der Buchhaltung heute verwendet wird

Mirko Jurkovic
Niederlassungsleiter / Vertrieb, Simba Computer Systeme GmbH

Mit der Nutzung des zukunftsorientierten Simba Moduls „Intelligentes Buchen“ können Sie, durch die Automatisierung der Datenerfassung und der eigentlichen Buchungsvorgänge, erheblich mehr Zeit zur Beratung und Betreuung Ihrer Mandanten aufwenden.

Durchstarten mit dem DStV-Qualitätssiegel 2.0

Michael Weidenfeller
StB/WP, Vizepräsident des Deutschen Steuerberaterinstituts e. V.

Sandra Staab
Steuerberaterin

Digitalisierung, Fristenballung, Zusatzaufgaben – Immer mehr Faktoren machen eine zielgerichtete Kanzleiorganisation heute wichtiger denn je. Wir zeigen Lösungswege für Ihren Kanzleialltag!

Warum Coaching im lichtlosen Raum?

Michael Lück
GUG GmbH, Köln

Mit Michael Lück gehen wir in diesem Jahr neue Wege: Durch seine Coachings im lichtlosen Raum erfahren die Teilnehmenden Fragestellungen mit allen Sinnen. Hier erzählt er von seinen Erfahrungen und berichtet von Erkenntnissen aus seinem Workshop.

Endlich digital: Reisekosten bis Lohnoptimierung

Juliette Kronauer
Head of Partnerships, Circula GmbH

Circula setzt den neuen Standard bei Reisekosten, Kreditkarten und Nettolohn­optimierung. Die steuerkonforme Software digitalisiert die Ausgabenverwaltung vom mobilen Beleg-Scan über den Prüfprozess bis hin zum FiBu-/LoBu-Export.

Die digitale Steuerung von Lohnabrechnungsprozessen

Moritz Rumstadt
Partner Manager, Personio GmbH

Personio unterstützt Steuerkanzleien dabei, die Zusammenarbeit mit ihren Mandanten zu digitalisieren und Prozesse damit effizienter zu gestalten. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Beratungskompetenz erweitern können.

Exzellenter Arbeitgeber: Unsere Siegel für die Besten

Christian Böke
Präsident Steuerberater­verband
Niedersachsen Sachsen-Anhalt e. V., WP/StB

Informationen zum großen Arbeitgeber-Wettbewerb der Steuerberaterverbände.

Wie Sie Mitarbeiter geschenkt bekommen

Keno Elling
Geschäftsführer

So finden Sie heutzutage trotz Fachkräftemangel noch qualifizierte Mitarbeitende. Sie lernen die 5 Säulen erfolgreichen Recruitings kennen und erhalten zahlreiche Praxis-Tipps, die Ihnen sonst niemand verrät.

Software für IHRE Mandanten

Walter Sbüll
Senior Key Accountant, BMD GmbH

Warenwirtschaft, Zeiterfassung und Rechnungswesen aus einem Guss, branchenneutral und perfekt abgestimmt auf die medienbruchfreie Zusammenarbeit von Kanzlei und Mandant. Bekommen Sie einen Überblick, welche Lösungen für welchen Mandanten passen.

Werden Sie gefunden unter www.steuerberater.de

Jonas Halberkamp

Präsentation, Kontaktaufnahme, neues Mandantenverhältnis und Feedback. Wir zeigen den schnellsten Weg wie Ihre Kanzlei gefunden werden kann.

Mitarbeitende gezielt und individuell motivieren

Gunther Wolf
Dipl.-Ökonom, Dipl.-Psychologe, Wuppertal

Meet the Expert

Im Anschluss an seinen Workshop, der vor Ort im Kongresscenter stattfindet, berichtet Gunther Wolf von Ergebnissen und liefert denen, die nicht am Workshop teilnehmen konnten, wichtige Impulse und Anregungen zum Thema.

Online

Nachmittag

14:00 – 15:00 Uhr
Stressdetox – Wege zu mehr Gelassenheit und Produktivität im Kanzleialltag

Marzena Sierant
StBin und Coach, Köln

Mehr Infos

In aktuellen Zeiten der Schnelllebigkeit, des ständigen Wandels und der damit einhergehenden gestiegenen Anforderungen an jeden Einzelnen im Kanzleialltag ist es wichtig, sich mit der eigenen Leistungsfähigkeit, den Stressfaktoren und den Ressourcen auseinander zu setzen. Stress ist sehr individuell, aber sind Ihnen die Handlungsfelder und die persönlichen Stellhebel bewusst? Der Vortrag erklärt die Zusammenhänge zwischen den Arbeitsbedingungen, den persönlichen Einstellungen und Ressourcen und gibt praktische Tipps für den Arbeitsalltag, um die Balance im Blick zu haben. Der Vortrag ist ideal für Sie, wenn Sie erfahren möchten, mit dem Stress besser umzugehen und den Kanzleialltag entspannter, leichter und produktiver zu leben.

 

Der Vortrag findet via Zoom statt.

Plenum (Großer Saal)

Vormittag

09:30 – 10:15 Uhr
Stark und stabil durch die Krise – Wie wir Mut finden und Zuversicht gewinnen in unsicheren Zeiten

Prof. Dr. Volker Busch
Neurowissenschaftler, Arzt, Psychologe, Universität Regensburg

Mehr Infos

Krisen sind Wendepunkte, und sie bedeuten keinen Untergang. Dennoch sind sie schmerzhaft, denn Sicherheiten und Gewohnheiten können verloren gehen.
In Krisen müssen wir oftmals neue Wege gehen, die sich ungewohnt und anstrengend anfühlen. Und dennoch besitzen sie ein enormes Lern- und Entwicklungspotenzial, wenn man sie anzunehmen und zu gestalten weiß.
Dieser aufheiternde und Mut machende Vortrag handelt vom klugen Umgang mit Krisen im beruflichen und privaten Kontext: Wie gehen wir mit Ängsten und negativen Nachrichten um? Warum ist Humor in jeder Krise systemrelevant und wie fördern wir eine gute Stimmung? Wie bewahren wir uns eine offene und neugierige Wahrnehmung, um in Krisensituationen Chancen zu erkennen? Wie überwinden wir das Hadern, und kommen wieder ins aktive Gestalten zurück? Und wie entwickeln wir Sicherheit in einer Welt, die möglicherweise ungewiss bleiben wird? Werden Sie stark und stabil – durch die richtigen Schritte durch die Krise.

10:15 – 12:45 Uhr
Brennpunkt Umsatzsteuer

Dr. Jörg Grune
Vorsitzender Richter, Niedersächsisches Finanzgericht, Hannover

Prof. Rolf-R. Radeisen
Steuerberater, Dipl.-Kfm.

Nachmittag

14:00 – 16:45 Uhr
Ertragsteuerliche Praxisprobleme

Dr. Martin Strahl
StB, Köln

Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen
Ludwig-Maximilians-Universität München

Dr. Thomas Eisgruber
Bundesministerium der Finanzen, Berlin

Meinhard Wittwer
Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof

16:45 – 17:00 Uhr
Rückblick & Ausblick

Expo Forum

Nachmittag

10:00– 16:30 Uhr
Kurzweilige Vorträge zu Themen des Kanzleialltags

Moderation:
David Rohde

VATccounting im grenzüberschreitenden Onlinehandel

Ilka Skryppek
StB, Taxdoo GmbH

Mandate im Onlinehandel bedeuten im Bereich der USt. und Finanzbuchhaltung eine besondere Herausforderung, insbesondere seit Juli 2021. Wir zeigen, wie Sie die umsatzsteuerliche Beurteilung und die Erfassung automatisieren können.

Erste Erkenntnisse zum DiRUG – Ausblick zum ESG

Sabrina Over
Abteilungsleiterin öffentliches Evidenz- und Registerwesen, Bundesanzeiger Verlag GmbH

Im Oktober ist das DiRUG bereits seit 2 Monaten in Kraft. Welche Erfahrungen wurden gemacht? Und was kommt mit dem Thema „ESG / CSRD“ auf Unternehmen zu, um weiterhin ordnungsgemäß offenzulegen? Finden Sie es heraus!

Wohnimmobilien zum halben Preis – Investment in Nießbrauchimmobilien

Otto Kiebler
Geschäftsführer giv GmbH
Philipp Banas
Vertriebsleiter HausplusRente GmbH

In der Krise liegt oft die größte Chance: Wir, die giv GmbH, zeigen Ihnen, wie Ihre Mandanten inflationssicher in Wohnimmobilien mit doppeltem Wertsteigerungspotential weit unter dem Marktpreis in Deutschlands Top-Lagen investieren können.

Anforderungen der Finanz- und Liquiditätsplanung in turbulenten Zeiten

Franz Salzmann
Gründer Helu.io

Eine übersichtliche Finanz- und Liquiditätsplanung ist bei der strategischen Planung unverzichtbar. Mit Helu werden automatisierte Reports erstellt, wodurch Sie auch in komplexen Prozessen den Überblick behalten können.

Netzwerken: die Kunst, in (resiliente) Beziehungen zu gehen, die mir guttun

Marion Ketteler
Beraterin und Coach für Steuerberatungskanzleien,
Münster

Meet the Expert

Wir stellen vor – Fachberater für Gemeinnützigkeit (DStV e.V.)

Dr. Martin Strahl
StB

Das Fachberaterkonzept wächst: um dem großen Praxisbezug und der immensen Nachfrage aus dem Berufsstand Rechnung zu tragen, führt der DStV e.V. ab 2023 den Fachberater für Gemeinnützigkeit (DStV e.V.) ein. Der fachliche Leiter, StB Dr. Martin Strahl, stellt die Inhalte und Struktur des neuen Lehrgangskonzepts vor. Erfahren Sie, welche Schwerpunkte diese neue Fachrichtung birgt.

99,32 % – mit Effizienz zur echten Automatisierung

Stefan Kaumeier
Geschäftsführer, dekodi – Deutscher Konverterdienst GmbH

Digitalisierung nutzt Ihnen dann, wenn Sie Zeit und Kosten sparen. Zum Beispiel, wenn Sie die Buchung von Eingangsrechnungen eines Intersport®-Händlers zu 99,32 % automatisieren. Übertragen Sie dieses Prinzip auch auf andere Avise!

So bleiben Gutscheinlösungen steuerfrei!

Henry Pösch
Regional Sales Manager, Edenred Deutschland GmbH

Mitarbeiter belohnen, motivieren und binden – Edenred zeigt Ihnen Möglichkeiten im Bereich steuerfreier und steueroptimierter Gehaltsextras auf und informiert über die dazugehörige aktuelle Rechtslage.

Die GAME CHANGER in der Steuerberatung

Wolfgang Foißner
Geschäftsführer BMD GmbH
Dr. Patrick Sagmeister
Geschäftsführer Finmatics GmbH

Wie Künstliche Intelligenz und interaktive Workflows zur Automatisierung im Rechnungswesen und der cloudbasierten Zusammenarbeit mit den Mandanten beitragen, erfahren Sie komprimiert und anschaulich in nur 30 Minuten aus erster Hand.

Wie Unternehmen das Wissen des Silicon Valley nutzen können – Ein Erfahrungsbericht

Uwe Stengert
StB/WP, Wiesbaden

Was steht für die dortigen Firmen an oberster Stelle?
Die fünf wichtigsten Denkfaktoren für unternehmerischen Erfolg nicht nur im Silicon Valley.
Was können die Folgerungen für deutsche Unternehmen sein?
Auswirkung der Themen auf unseren Berufsstand.

Die 5 Erfolgsfaktoren bei der Einführung von JobRad

Oliver Hagen
StB

Steuerexperte Oliver Hagen liefert Ihnen einen Überblick über die geltenden steuerlichen Regelungen für Dienstfahrräder und erläutert anhand von Beispielen des Marktführers JobRad, worauf Sie und Ihre Mandanten beim Dienstradleasing achten sollten.

Ergonomische Büromöbel

Bernd Paetzelt
Geschäftsführer Orbis Naturana

Was macht den Swopper zum idealen Bürostuhl?

Tax Tech ist gescheitert?!

Dr. Roger Gothmann, Taxdoo
Christian Steiger, lexware/lexoffice
Dr. Lars Meyer-Pries, DATEV eG
Andreas Steiger, Fischer & Reimann Steuerberatungsgesellschaft mbH
Daniela Ebert, DStV e.V.

Auf dem Markt um steuerliche, innovative IT-Tools herrscht großes Gedränge. Kann Tax Technology im Strudel der wachsenden Anforderungen überleben? Welche Praxishürden gilt es zu nehmen? Und welcher Umgang zahlt sich für Sie und Ihre Mandanten am Ende aus?

Der Steuerberater als Orakel – das Geschäftsmodell der Zukunft

Stefan Lami
StB/Unternehmensberater, Zams (Österreich)

Meet the Expert
Sie können am Workshop mit Stefan Lami vor Ort nicht teilnehmen? Hier fasst er im Gespräch noch einmal die wesentlichsten Punkte zusammen und liefert einen kompakten Ausblick auf das Geschäftsmodell der Zukunft.

Online

Vormittag

10:00 – 11:00 Uhr
Gemeinsam für mehr Mental Health: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

Luisa Weyrich
Shitshow, Berlin

Benthe Untiedt
Shitshow, Berlin

Mehr Infos

Mentale Gesundheit verstehen und Awareness fördern. Was ist psychische Gesundheit? Was hat meine Arbeit damit zu tun? Und was tun gegen das Stigma? In diesem Vision Talk zeigen wir, dass psychische Gesundheit viel mehr ist als nur die Abwesenheit von psychischer Krankheit. Wir machen deutlich, warum das Thema für uns alle spannend ist, zeigen, warum es Sinn macht, gemeinsam dafür einzustehen – und warum es sich sowohl für Menschen als auch Organisationen lohnt. Mit einer Mischung aus fundiertem Wissen, persönlichen Anekdoten und inspirierenden Fakten wecken wir Begeisterung für den gemeinsamen Blick auf psychische Gesundheit und sprechen mit Leichtigkeit über ein bisher stigmatisiertes Thema. Zuschauer erhalten zusätzlich ein digitales Handout mit motivierenden Handlungsimpulsen und weiterführender Inspiration.

Nachmittag

13:00 – 16:30 Uhr
Fit im Kopf – Fit im Job!

Katja Widmann
Coach, Mediatorin, Gedächtnistrainerin, Köln

Mehr Infos

Tagtäglich sind wir im Berufsalltag gefordert, meist unter Zeitdruck, mit einer Vielzahl an Informationen umzugehen und auf immer neue Situationen zu reagieren. Wir müssen Entscheidungen fällen, uns Dinge merken, eine Flut an E-Mails effektiv bearbeiten und dabei möglichst dauerhaft konzentriert und leistungsfähig bleiben. Erleben Sie, wie Sie Ihrem Gehirn bei all diesen Herausforderungen auf die Sprünge helfen. Erfahren Sie, wie unser Gehirn Informationen aufnimmt und verarbeitet, wie Sie Ihre Denkflexibilität und Konzentrationsfähigkeit trainieren und wie Sie sich Fakten und Zahlen einfach und dauerhaft merken können. Ein kleiner Einblick in die Welt des Gedächtnistrainings für Berufstätige. Spannend und kurzweilig, denn unser Gehirn lernt am besten, wenn es Spaß dabei hat!

 

Der Vortrag findet via Zoom statt.

Bibliothek

5 Mythen zum Fachkräftemangel in der Steuerberatung – was tun als Kanzlei?

Glauben Sie an den Fachkräftemangel oder glauben Sie nicht? Egal, es besteht Handlungsbedarf!

Marion Ketteler

Beraterin, Dozentin, Referentin und Autorin

TeleTax

Mehr Infos

Anhand von 5 exemplarischen Mythen räumt die Referentin mit überholten Geisteshaltungen, angenehmen, aber völlig sinnlosen Vorannahmen und einer gewissen Selbstüberschätzung von Kanzleiinhabern auf, die sich auf etwas verlassen, was es bei genauerer Betrachtung vielleicht auf diese Weise nicht gibt: den Fachkräftemangel.

Aber keine Sorge: Sie lässt Sie damit nicht allein, sondern gibt Ihnen ein alternatives „Glaubensbekenntnis“ an die Hand: Mit leicht umsetzbaren Tipps und vielen Ideen und Möglichkeiten, die Ihnen helfen, gute und qualifizierte Fachkräfte von Ihrer Kanzlei zu überzeugen.

In diesem spannenden Seminarvideo haben wir aus 10 Mythen, die 5 relevantesten Mythen für Sie ausgewählt.

In diesem Seminar geht es ans „Eingemachte“!

Praxisorientierte Unternehmensbewertung von KMU-Betrieben unter Anwendung der AHW-Methode

Christian Hidding, Diplom Betriebswirt (FH)

Gründer der Unternehmensberatung HKP Hidding Ketteler und Partner mit Sitz in Bocholt

Gründer und Gesellschafter/ Geschäftsführer der Softwarefirma 123geplant.de GmbH

Mehr Infos

Unternehmensnachfolge ist ein sehr großes Thema. Nur wie viel ist das Unternehmen wert? Wird ein Unternehmen nach dem vereinfachten Ertragswertverfahren nach dem Steuerrecht oder einem DCF-Verfahren bewertet, ergeben sich aufgrund der ewigen Verrentung und den niedrigen Zinssätzen regelmäßig sehr hohe Unternehmenswerte. Für UnternehmenskäuferInnen sind die sich so ergebenen Werte oft nicht finanzierbar. Ist ein derartiger Wert erstmal ermittelt, bedeutet jeder Schritt zurück für die VerkäuferInnen aber einen Verlust. Es obliegt der Beratung, hier von vornherein keine falschen Erwartungen zu wecken und die Besonderheiten von KMU-Betrieben zu berücksichtigen.

In Kenntnis dieser Ausgangslage haben die Handwerkskammern ein eigenständiges vereinfachtes Ertragswertverfahren unter Berücksichtigung der Besonderheiten von Handwerksbetrieben hergeleitet (AWH-Methode). Dieses genießt in der Rechtsprechung entsprechende Akzeptanz, lässt sich vergleichsweise einfach herleiten und ist für KMU-Betriebe somit sehr praxisorientiert. Wir selbst wenden als Beratungsgesellschaft dieses Verfahren regelmäßig an und haben hier auch im Umgang mit der jeweils anderen Beratungspartei sehr gute Erfahrungen gemacht. Nunmehr haben wir die AWH-Methode zu einem eigenständigen Modul unserer Software gemacht und führen dieses seit dem 1. Mai 2022 in den Markt ein.

Im Rahmen des Vortrages werden wir Ihnen Anhand eines Beispielfalles die Bewertung einer KMU mittels unserer Software 123geplant.de unter Anwendung der AWH-Methode präsentieren.

Den Wandel gestalten: Die Veränderungen in der Steuerberatung als Chance nutzen

Prof. Dr. Robert Mayr, 

StB/WP, Vorstandsvorsitzender, DATEV eG

Mehr Infos

Die weltweiten Krisen haben unseren Alltag gravierend verändert und stellen uns alle vor große Herausforderungen. Auch die steuerlichen Beraterinnen und Berater spüren diese Dynamik und den Veränderungsdruck nicht zuletzt durch ihre Mandantinnen und Mandaten. Aber auch in den Kanzleien selbst sind Themen, wie Automatisierung, Nachhaltigkeit und Fachkräftemangel, immer weiter oben auf der Agenda. Die Veränderungen dabei als Chance zu sehen und aktiv zu gestalten, ist wichtiger denn je. Digitalisierung spielt in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle, um effiziente und digitale Prozesse zu etablieren. Als Kanzlei gilt es daher offen zu sein für Veränderungen und neue Strategien für die Zukunft zu entwickeln.

Sonderveranstaltung

Kanzleimanagement

Steuerrecht

Fachberater

Mitarbeitende

Steuerberaterinnen