mellinghoff.png

Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff

Präsident des Bundesfinanzhofes

  • Studium der Rechtswissenschaften in Münster
  • Eintritt in den Justizdienst des Landes Nordrhein-Westfalen (Finanzgericht Düsseldorf) 1987
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesverfassungsgericht 1987 – 1991
  • Referatsleiter im Justizministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern 1992
  • Richter und später Vorsitzender Richter am Finanzgericht Mecklenburg-Vorpommern 1991 – 1996
  • (zugleich im 2. Hauptamt) Richter am Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern 1992 – 1996
  • Richter am Bundesfinanzhof 1997 - 2000
  • Richter des Bundesverfassungsgerichts 2001 – 2011

Präsident des Bundesfinanzhofs seit 31. Oktober 2011

Ehrendoktor der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald seit 2006 | Honorarprofessor an der Eberhard Karls Universität Tübingen seit 2007 | Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft | Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Berliner Steuergespräche | Stellvertretender Vorsitzender des Präsidiums der Deutschen Sektion der Internationalen Juristenkommission | Mitglied der Judicial Integrity Group | Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaft und Künste | Mitherausgeber eines Großkommentars zum EStG