FACHPROGRAMM DIENSTAG

Praxisfrühstück

Di 8:00 – 9:30 Uhr
Expo Forum

Ausgewählte Aussteller präsentieren ihre Innovationen und Angebote auf kurzweilige Weise und stehen danach bei einem kleinen Frühstück für Fragen und Anregungen zur Verfügung

 

Brennpunkt Umsatzsteuer

Di 9:45 – 12:45 Uhr
Saal Berlin A

Der erfolgreiche Programmpunkt ist auch dieses Jahr wieder dabei. Es diskutieren Dipl.-Kfm. Prof. Rolf-R. Radeisen, StB aus Berlin, und Dr. Jörg Grune, Vorsitzender Richter am Niedersächsischen Finanzgericht.

 

Workshop: Gesunde Fehlerkultur

Di 9:45 – 13:15 Uhr
Salon Wien

„Aus Fehlern wird man klug, darum ist einer nicht genug.“ Anders gesagt: Fehler sind menschlich und lassen sich ohnehin nicht vermeiden. Eine gesunde Fehlerkultur, in der diese offen angesprochen und zur Qualitätssicherung genutzt werden, macht deshalb Sinn. Im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen erarbeiten wir Strategien für den richtigen Umgang mit eigenen und fremden Fehlern und für ein professionelles Fehler-Management im Team.

 

Eine Nische finden. Neue und junge Mandantengruppen erschließen

Di 9:45 – 11:15 Uhr
Salon Riga

Gründer, Blogger, Online-Unternehmer – was erwarten die jungen Unternehmer, die vor allem in den Social-Media-Kanälen aktiv sind, von ihren Steuerberatern? Womit verdienen sie ihr Geld und wie erreicht man sie? Ein Schlüssel zur Erweiterung der Mandantenkartei kann die Spezialisierung auf eine Nische sein. StBin Carina Heckmann hat ihre perfekte Nische bereits gefunden. Sie berät vor allem Frauen mit Online-Business. Vom Leistungsportfolio bis zum Look der Webseite hat sie alles auf diese Zielgruppe angepasst. 90% ihrer Arbeit erledigt sie übrigens online. Uns verrät sie, wie das funktioniert.

 
Carina Heckmann, StBin

Carina Heckmann, StBin


Mit Körpersprache und Stimme zu mehr Präsenz

Di 9:45 – 12:45Uhr
Salon Madrid

Dieser Workshop ist leider ausgebucht.

Sie kann. Er kann. Sie können. Dies ist die Devise von Clara v. Sydow. Sie können Ihren Auftritt gegenüber den Mandanten ändern, sich mehr Ausdruck verleihen – ganz im Sinne der Kanzlei.
Bitte beachten Sie, dass diese Fortbildung auf 35 Personen begrenzt ist.

 
Clara von Sydow

Clara von Sydow


Fachberater Gesundheitswesen - Steuer-Update 2019: Praxisrelevante Steuerthemen*

Di 9:45 – 17:00 Uhr
Saal Berlin D

In dem als Workshop gestalteten Steuerupdate erarbeiten sich die Teilnehmer wichtige und praxisrelevante Fälle der jüngsten Vergangenheit. Zum Beispiel die Ermittlung des Veräußerungsgewinns bei teilentgeltlicher Übertragung, die umsatzsteuerliche Behandlung von Bereitschaftsdiensten bei Sport- und ähnlichen Veranstaltungen, eine unechte Realteilung mit Kapitalkontenanpassung. Darüber gibt es praxisdienliche Hinweise zum neuen Realteilungserlass.
Diese Fortbildung ist Fachberatern für Gesundheitswesen vorbehalten und auf 36 Teilnehmer begrenzt.

*anerkannt als Pflichtfortbildung für den Fachberater Gesundheitswesen (DStV e.V.)

 
Thomas Ketteler-Eising

Thomas Ketteler-Eising


Fachberater International: Investieren in Polen und Quellensteuern vermeiden  

Mo 9:45 – 12:45 Uhr
Salon Paris

Polen ist ein wichtiger Wirtschaftspartner für deutsche Unternehmen. Bei Investitionen in Polen ist das dortige Steuerrecht zu beachten. Polen hat verstärkt Quellensteuern eingeführt; diese gilt es durch Gestaltungen zu vermeiden. Lernen Sie die Besonderheiten des polnischen im Rechtsvergleich zum deutschen Steuerrecht kennen. Sie werden Ihren Mandanten wertvolle Informationen aus Berlin mitbringen können.

 

Innenarchitektur für die Arbeitswelt – warum das wertvoll ist

Di 11:45 – 13:15 Uhr
Salon Riga

Dieser Workshop ist leider augebucht

Aufenthaltsqualität durch gutgestaltete Innenarchitektur formuliert Wertschätzung und motiviert. Mitarbeiter stehen zunehmend im Fokus und dem drohenden Fachkräftemangel wird durch eine attraktive Arbeitsumwelt entgegengewirkt. Sie erhält die Arbeitsgesundheit und schafft darüber hinaus Mitarbeiterbindung durch Identifikation mit dem Unternehmen. Veränderte Rahmenbedingungen brauchen ein nachhaltiges Update der Innenarchitektur.

 
Sylvia Leydecker

Sylvia Leydecker


Ertragsteuerliche Praxisprobleme

Di 14:00 - 17:00 Uhr
Saal Berlin A


Mandate im Online-Handel

Di 14:00 - 17:00
Salon Riga

Handel ist nicht gleich Handel. Beim Online-Handel / E-Commerce sind einige Besonderheiten zu beachten. Nicht zuletzt die durch das JStG 2018 seit 1.1.2019 geltenden besonderen Pflichten für Betreiber eines elektronischen Marktplatzes bzw. die Haftung beim Handel auf einem elektronischen Marktplatz sind hier relevant. Aber auch Registrierungs- und Erklärungspflichten im EU-Ausland bei grenzüberschreitenden Leistungen müssen laufend überwacht und erfüllt werden. Zudem stellt sich die Frage nach der Verfügbarkeit der dafür relevanten Daten.
Dr. Roger Gothmann, Taxdoo GmbH, bringt Sie auf den neuesten Stand.

 
Roger Gothman

Roger Gothman


Fachberater International: Anzeigepflichten für grenzüberschreitende
Steuergestaltungen

Di 14:00 - 17:00 Uhr
Salon Paris

Am 25.05.2018 haben die Mitgliedstaaten eine EU-Richtlinie zur Anzeigepflicht von grenzüberschreitenden Steuergestaltungen verabschiedet. Ziel ist es, Steuervermeidungstaktiken frühzeitig zu identifizieren, um einerseits bestehende Regelungslücken durch gesetzgeberische Maßnahmen zu schließen und andererseits in den Veranlagungsprozess betroffener Steuerpflichtiger eingreifen zu können. Meldepflichtig sollen dabei in erster Linie sog. Intermediäre sein, also Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Banken oder Family Offices, die an der Gestaltung mitwirken. Zu allem Überfluss wird auch weiterhin eine Ausdehnung der Anzeigepflicht auf rein nationale Gestaltungen diskutiert, sodass der Kreis der Betroffenen ausgeweitet würde und sich endgültig jeder Berater und Steuerpflichtige mit den Stilblüten des Gesetzes beschäftigen darf und muss.

 
Dr. Axel von Bredow

Dr. Axel von Bredow


Workshop: „Attraktiver Arbeitgeber“ - So passen Erwartungen von Berufsnachwuchs und Kanzleiinhabern zusammen

Di 14:30 – 17:00 Uhr
Salon Wien

Der Workshop bietet Kanzleiinhabern, Mitarbeitern und Studenten die Möglichkeit, sich in zwangloser Atmosphäre über die gegenseitigen Erwartungen und über wichtige Fragen der Zusammenarbeit auszutauschen. Freuen Sie sich auf spannende und kontroverse Diskussionen in einem Teilnehmerkreis aus Kanzleiinhabern, Mitarbeitern, Studenten sowie Vertretern der Verbände und Hochschulen.

 
Dr. Andreas Nagel

Dr. Andreas Nagel